La lecture quotidienne

Weltsozialforum 2011 in Dakar: Treffen für eine bessere Welt

In Deutsch on 2011/02/10 at 20:28

Es ist eine große Chance – nach Nairobi 2007 kehrt das Weltsozialforum in diesem Jahr wieder auf den afrikanischen Kontinent zurück. 60.000 Menschen aus allen Teilen der Erde werden bis zum 11. Februar im senegalesischen Dakar erwartet. Im Mittelpunkt: die Rolle Afrikas in der Weltpolitik, seine wirtschaftlichen und sozialen Schwierigkeiten.

Das internationale Treffen in Dakar ist auch Anlass, Rückschau zu halten, Bilanz zu ziehen, denn das Weltsozialforum feiert seinen 10. Geburtstag. Die erste Veranstaltung, 2001 im brasilianischen Porto Alegre, entstand als bewusster Gegenpol zum Weltwirtschaftstreffen in Davos. „Eine andere Welt ist möglich“ lautet seither das Motto der Globalisierungskritiker, die für eine Entwicklung jenseits von Neoliberalismus und stetiger Wachstumsideologie kämpfen. Die Stärke des Forums liegt vor allem in seiner Vielfalt. Es geht nicht um den einen Königsweg, nicht um Programme oder Beschlüsse. Hier trifft sich die Zivilgesellschaft dieser Welt, Gruppen mit unterschiedlichen und widerstreitenden Interessen: Landlose, ethnische Minderheiten, Bürgerrechtler, Umweltschützer, Kleinbauern, christliche Basisorganisationen. Sich kennenlernen, sich vernetzen, voneinander lernen – das ist die große Chance, die das Weltsozialforum bietet. Ein ständiger Perspektivwechsel, der immer wieder neue Impulse vermittelt. Auch in Dakar gibt es in dieser Beziehung einen „Neu“anfang: zum ersten Mal findet das Weltsozialforum in einem muslimischen Land statt.

via Weltsozialforum 2011 in Dakar: Treffen für eine bessere Welt – SWR2 | SWR.de.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: